Seite wählen

Die Gefahren der Zunge

CHF 13.70

2 vorrätig

2 vorrätig

Die Zunge stellt eine der bedeutendsten Gaben Allahs (s.w.t.) , sowie eine Seiner feinsten Schöpfungen dar. Sie ist klein, jedoch ist ihr Gehorsam und ihr Ungehorsam groß. Der Glaube und der Unglaube, welche den Höhepunkt des Gehorsams und Ungehorsams darstellen, treten durch das Bekenntnis der Zunge hervor. Auf der anderen Seite ist die Zunge fähig, das existente und nicht existente, den Schöpfer und die Schöpfung, das reale und irreale, und alles, was durch Vermutung und Verdacht gewusst werden kann, zum Ausdruck zu bringen. Entweder nimmt sie an, oder sie lehnt ab. Sie spricht alles aus, was das Wissen umfasst, sei es wahr oder falsch. Und es gibt nichts, was das Wissen nicht umfasst.

Dies ist eine Eigenschaft, welche die anderen Sinnesorgane nicht besitzen. Beispielsweise kann das Auge lediglich Farben und Formen erkennen, das Ohr kann Laute wahrnehmen und die Hand die Materie erfassen. Gleichermaßen verhält es sich mit den anderen Körperteilen. Doch die Zunge besitzt ein umfangreiches Gebiet. Es gibt keine Grenze, die sie hindert. Sie kann sowohl im Guten, als auch im Schlechten benutzt werden.

Der Shaytan führt denjenigen, der seine Zunge nicht kontrolliert und die Zügel der Zunge loslässt, in die Irre. Er bringt den Menschen bis zum Rand des Abgrunds und führt sein Verderben herbei.

Die Menschen werden aufgrund ihrer Zungen auf ihren Gesichtern in die Hölle gezerrt. Nur jene, die durch die Zügel des Islam ihre Zunge unter Kontrolle halten, sie zu ihrem eigenen Nutzen im Diesseits und Jenseits verwenden und sie vor unmittelbaren oder zukünftigen Gefahren schützen, werden vor dem Übel der Zunge bewahrt.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.280 kg
Autor

Imam Al-Ghasali

Verlag

Ilm

Seiten

240

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Gefahren der Zunge“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.